Literatur

Sonntag, 21. Juni 2009

Buchtipp: (Hochschul-) Fundraising bei Unternehmen

Derk H. Schönfeld (Marketing der Uni Bremen) hat eine Buch geschrieben: "Fundraising bei Unternehmen - Zusammenarbeit von Hochschule und Wirtschaft", Lemmens Medien, ISBN 978-3-932306-95-2.

Markus Langer empfielt es im neuen CHECKup des CHE.

Ehrenfried Conta Gromberg rezensiert und empfielt es mit Einschränkungen.

Montag, 19. Januar 2009

Weit gegangen: Das Leben des Valentino Achak Deng von Dave Eggers ...

Ich bin immer wieder begeistert von Dave Eggers' TED-Vortrag. Heute berichtete die taz über sein neues Buch Weit gegangen: Das Leben des Valentino Achak Deng, die Entstehungsgeschichte des Romans, den persönlichen Hintergrund und kurz über die Valentino Achak Deng Stiftung, mit Valentino Achak Deng heute im Sudan u. a. eine Schule errichtet. Die Einnahmen des Buchverkaufs kommen nach Angaben der taz dieser Stiftung zu Gute.

Montag, 24. November 2008

"Das Studium ist ein Parabelflug"

Die Dresdner Campuszeitung caz kann jetzt auch Bücher: www.caz-buch.de - Das Studium ist ein Parabelflug gesammelte Kolumnen aus der caz von René Grodde, Peter Neitzsch.

Dienstag, 11. November 2008

Effekte der Hochschulen in Magdeburg und Halle

Ulf Rosner/Joachim Weimann (2003): Die ökonomischen Effekte der Hochschulausgaben des Landes Sachsen-Anhalt – Fiskalische, Humankapital- und Kapazitätseffekte der Hochschulen in Magdeburg (Teil 2):
Zitat, S. 19: Aus regionalökonomischer Perspektive ist die unzureichende Kommunikationspolitik der Wissenschaftseinrichtungen als Hauptproblem zu sehen, weil sie den zentralen Ausgangspunkt für jegliche Kooperation darstellt. Sofern die Unternehmen Kenntnis über die Leistungen der Hochschulen haben, ist Zusammenarbeit in vielfältiger Art und Weise festzustellen. Offenkundig werden Erfolge bislang überwiegend persönlich und informell kommuniziert, denn Unternehmen mit Kontakten beurteilen die Kommunikationspolitik der Wissenschaftseinrichtungen deutlich überdurchschnittlich.

Sowie...

Martin Rosenfeld/ Diana Roth (2004)Wissenschaftseinrichtungen und regionale Wirtschaftsentwicklung - Ergebnisse einer Untersuchung am Beispiel der Wissenschaftseinrichtungen in der Region Halle, hier.
Zitat, S. 19: Teilweise wird die Auffassung vertreten, dass vor allem eine Verbesserung der Information über die Angebote der Wissenschaftseinrichtungen, ggf. über die verstärkten Aktivitäten sog. Wissenstransferstellen, zu einer Erhöhung der Nutzen der Unternehmen aus den Wissenschaftseinrichtungen führen könnten.19 Unsere Befragungen liefern allerdings keine Hinweise in diese Richtung. Abbildung 6 zeigt, dass die Informationspolitik der Wissenschaftseinrichtungen von den transferorientierten Unternehmen in Sachsen-Anhalt nur geringfügig besser eingeschätzt wurde als von den nicht-transferorientierten Unternehmen; demgemäß kann die Informationspolitik nicht der Grund dafür sein, dass letztere keine Kontakte zu Wissenschaftseinrichtungen unterhielten.

Samstag, 1. November 2008

Neue HIS-Studie zu Studiengebühren ist online

Nun ist sie öffentlich, die neue Studie des HIS zur Wirkung von Studiengebühren:

Christoph Heine / Heiko Quast / Heike Spangenberg
Studiengebühren aus der Sicht von Studienberechtigten - Finanzierung und Auswirkungen auf Studienpläne und -strategien (pdf).

Fazit der Zusammenfassung: [...] Durch die Einführung von Studiengebühren verzichtet eine nennenswerte Zahl von Studienberechtigten auf das ursprünglich beabsichtigte Studium (Jahrgang 2006: zwischen 6.000 und 18.000). Insbesondere Frauen und Studienberechtigte aus hochschulfernen Elternhäusern entscheiden sich aufgrund von Studiengebühren gegen ein Studium. [...]

Donnerstag, 23. Oktober 2008

Hochschulfundraising & Gender Diversity Management

Friederike Preiß kombiniert in einer Studie zwei sonst nebeneinander stehende bzw. nebeneinader wahrgenommene Herausforderung beim Umbau deutscher Hochschulen: Hochschul-Fundraising und Gender Diversity Management.

Und so heißt auch ihr jüngst erschienenes Buch: Hochschul-Fundraising und Gender Diversity Management - Brücken zwischen Wissenschaft und Wirtschaft, Books on Demand, ISBN: 978-3-8370-4820-9

Habe es selbst noch nicht gelesen.

Freitag, 17. Oktober 2008

Werbung: "Ökologieorientiertes Management"

Prof. Edeltraud Günther hat bei Lucius und Lucius ein Lehrbuch Ökologieorientiertes Management veröffentlicht. Ich durfte ein Weile an ihrem Lehrstuhl studieren und mitarbeiten. Drum hier auch meine Werbung für das Buch.

Dienstag, 23. September 2008

Faltin: Kopf schlägt Kapital

Günther Faltin hat ein Buch geschrieben: Kopf schlägt Kapital.

Montag, 1. September 2008

supposé: Erzählte Wissenschaft

Der Berliner Verlag supposé bietet mit den zwei Reihen Erzählte Wissenschaft und Wissenschaftsgeschichte im Originalton Forschungswissen für die Ohren. Auch die Vorschau 'klingt' spannend.

via taz

Samstag, 16. August 2008

10. Studierendensurvey an Universitäten und Fachhochschulen

Studie: Studiensituation und studentische Orientierungen - 10. Studierendensurvey an Universitäten und Fachhochschulen PDF.

Suche

 

der Autor

Hier schreibt Jens Bemme über Fundraising und Marketing - für Forscher und Studenten.

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Urheberrechtliches

© 2006-2009 Jens Bemme. Wenn Sie in diesem Weblog publizierte Inhalte reproduzieren oder anderweitig verwerten wollen, brauchen Sie meine Genehmigung. Fragen Sie mich.

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


Creative Commons License

xml version of this page
xml version of this page (summary)
xml version of this topic

twoday.net AGB

Status

Online seit 3989 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 29. November, 15:18

Impressum

Betreiber der Seite buergeruni.twoday.net und buergeruni.de damit inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 10 MDStV ist: Jens Bemme, Mosenstr. 36, 01309 Dresden

..................................