Dresden

Donnerstag, 9. April 2009

Forschungsblogs in Dresden

Auf http://www.dresden-forscht.de/blogs.html steht nun eine Sammlung Dresdner Weblogs, die Forschung und Studium zum Thema haben. Weitere Hinweise gesucht!

Sonntag, 5. April 2009

Doing Dresden

BUToday from Boston University made a video about studying in Dresden.

Doing Dresden



About http://www.bu.edu/today/2009/03/27/doing-dresden

Tags: BU Today Boston University Study Abroad Dresden Germany Science Chemistry Beer :-)

Freitag, 20. März 2009

Dresden forscht: 85 Tesla für Forscher aus aller Welt

Dresden-forscht.de zeigt ein neues Thema: Einmalig in Europa: Forschung mit höchsten Magnetfeldern des Forschungszentrums Dresden-Rossendorf.

Donnerstag, 12. März 2009

Dresden forscht

In eigener Sache:

Dresden-forscht.de startet.

Donnerstag, 5. März 2009

Leitbild gesucht

Hier steht der Entwurf (pdf, S. 3) für das Leitbild der TU Dresden. Jetzt darf mitdiskutiert werden.
via baublog

Ich vermisse darin das TUD-Motto: Wissen schafft Brücken. Solche Texte sind sonst schnell austauschbar.

Sonntag, 1. März 2009

Dresden forscht

Wenn es hier etwas ruhiger wird mit Nachrichten, dann liegt das daran, dass ich mich derzeit auf das Projekt Dresden forscht konzentriere. Mehr Infos bald - auch hier.

Dienstag, 10. Februar 2009

Gemeinsam Neuland erobern!

Es gibt wenige Magazine, für die ich mich zum Fan erkläre. brand eins lese ich seit dem Heft Qualität. Und nun auch: brand eins Neuland, das selbsternannte Wirtschaftsmagazin der Regionen.

Im April 2009 wird eine Neuland-Ausgabe mit Schwerpunkt Dresden+Region erscheinen. Ich bin sehr gespannt auf die Ergebnisse der Recherchen. Dafür suche ich weitere Unterstützer, die der Studentenstiftung Dresden in der Ausgabe eine eigene Anzeige bezahlen. Die Botschaft: Handeln statt meckern! Mit der Studentenstiftung verbessern Studenten und Absolventen gemeinsam Studienbedingungen. Stiften Sie mit.

X Gründe für diesen Aufruf:
  1. Dresden verdient ein Neuland-Heft! Hier gibt es jede Menge erzählenswerte Wirtschaft und Geschichten.
  2. Die Studentenstiftung Dresden ist Neuland. Deshalb gehört sie in das Neuland von brand eins! In Deutschland gibt es bisher keine weitere ihrer Art.
  3. Da wir keinen Einfluss auf die, ihre Unabhängkeit betonende, Neuland-Redaktion haben, geht das sicher nur, wenn wir eine Anzeige schalten.
  4. Ohne Forschung und Lehre sähe Dresden noch älter aus: barock vergangenheitsverliebt bis zum Umfallen. Ohne diese Themen kein ernstzunehmendes Neuland über Dresden und die Region. Das gilt für den redaktionellen ebenso wie für den Anzeigenteil, denn Neuland wird von den Regionen finanziert, über ein Heft berichtet.
  5. Ein zweites Neuland für Dresden wird es nicht geben. Die Chance dort präsent zu sein ist einmalig! Zielgebiet und -gruppen: LeserInnen in Sachsen und im gesamten deutschsprachigen Raum: selbstständige, Akademiker, Studenten,...
  6. Was braucht unsere Region? Mehr Kooperation, weniger (Zitat:) Kirchturmmarketing, mehr als eine grobe Idee, wer wir sind in dieser Welt und wohin wir mit ihr wollen! Ein Neuland für Dresden+Umgebung kann einmal mehr helfen zu lernen, wer gleich um die Ecke an coolen Ideen/Projekten/Unternehmungen strickt - und, wie das Leute von außen sehen.
  7. In der Südpfalz hat das ganz gut funktioniert. Und möglicherweise auch in OWL, Niederbayern, Niederrhein.
  8. Und, nicht zuletzt: Die ersten zehn Menschen, die die Studentenstiftung Dresden gemeinsam mit einer Anzeige beschenken, bekommen ihr Neuland-Heft von mir geschenkt!
Laut Mediadaten (pdf) kostet eine Seite 12.500 Euro. Eine 1/3-Seite im Schaufenster der Region: 4000 Euro. Dazwischen ist alles möglich. Mit Beiträgen zwischen 1 und 12.000 Euro.

Wer macht mit? Neuland erobern und damit die Studentenstiftung Dresden bekannter machen.

Kontakt: 0176 22 8 61 2 26 oder Nachricht über mein Profil bei xing. Anzeigenschluss ist Anfang März.

Sonntag, 8. Februar 2009

"Ambitioniert und offen für Experimente"

Martin Morgenstern interviewt für musik-in-dresden Monica Buckland über ihr erstes Jahr als Dirigentin der Dresdner Universitätsorchester: "Ambitioniert und offen für Experimente".

!! 2011 wird das TU-Orchester fünfzig Jahre alt.

eine Kostprobe:

Donnerstag, 22. Januar 2009

dresden_forscht on twitter

in eigener Sache:

auf twitter.com/dresden_forscht gibts häppchen aus dd.

Dazu: The Twitter Song

Dienstag, 13. Januar 2009

brandeins Neuland: Region Dresden im April 2009

Die Spatzen pfeifen es von den Dächern: Im April wird es eine brandeins Neuland Ausgabe geben, in der die Region Dresden porträtiert wird. Noch können Anzeigen gebucht werden!

Suche

 

der Autor

Hier schreibt Jens Bemme über Fundraising und Marketing - für Forscher und Studenten.

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Urheberrechtliches

© 2006-2009 Jens Bemme. Wenn Sie in diesem Weblog publizierte Inhalte reproduzieren oder anderweitig verwerten wollen, brauchen Sie meine Genehmigung. Fragen Sie mich.

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


Creative Commons License

xml version of this page
xml version of this page (summary)
xml version of this topic

twoday.net AGB

Status

Online seit 4135 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 29. November, 15:18

Impressum

Betreiber der Seite buergeruni.twoday.net und buergeruni.de damit inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 10 MDStV ist: Jens Bemme, Mosenstr. 36, 01309 Dresden

..................................